We did a Wiki redesign. For details see IT news and recent changes
Wir haben ein Wiki-Redesign durchgeführt. Details dazu siehe IT news and recent changes
Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Sv translation
languagede

Inhalt

Table of Contents
maxLevel4

Unterseiten

Children Display
depth2

Seiten-Verantwortlich

Siehe übergeordnete Seite

Wer kann bestellen?

Alle, die für die GWÖ werben wollen: Einzelne Aktive, Regionalgruppen, (Zweig-) Vereine und AKs. Vielleicht könnt Ihr auch GWÖ-nahe Unternehmen dafür gewinnen, für Eure Gruppe zu bestellen: Sie können sich die Umsatzsteuer mittels Vorsteuerabzug zurückholen und von GWÖ-Vereinen eine Spendenquittung für diese Sachspende erhalten.

Wie können wir das finanzieren?

Viele Gruppen greifen auf private Spender*innen, GWÖ-nahe Sponsor*innen oder staatliche Fördergelder zurück. Bei Kommunen könnt Ihr nach Fördermöglichkeiten für Nachhaltigkeit, Ehrenamtliches Engagement oder Wirtschaftsförderung fragen. GWÖ-Vereine können dafür Spendenquittungen ausstellen. Mehr Ideen und Tipps für die Umsetzung findest du im Fundraising Handbuch.

Wieviel kostet der Versand?

Wir konnten unsere Versandkosten auf 4,90 € innerhalb Deutschlands und 8,90 € nach Österreich senken, weitere Länder nach Anfrage (bis 2020 15,-). Ab 150,- Bestellwert entfallen die Versandkosten in Deutschland. Die Yogamanufaktur Bausinger  hat mit ca 20.000 Versendungen pro Jahr mit DHL einen Rahmenvertrag: Jeder Versand innerhalb Deutschlands kostet mit CO2-Ausgleich etwa 4 Euro. Die Kartonagenkosten (FSC-zertifziert) liegen je nach Kartongröße bei etwa einem Euro. 

Wann überweisen wir?

Geduld, wir schicken Euch eine Rechnung und bitten Euch, sie zeitnah zu überweisen.

Wer steht hinter dem „Gemeinsamen Einkauf“?

Die Projektgruppe „Gemeinsamer Einkauf“ besteht seit 2018 aus Bendix Balke (Überregionaler Energiefeldkoordinator) und seit 2020 Jürgen Laske. Die Logistik hat Jürgens Unternehmen „Bausinger“, ein GWÖ-bilanzierter Webshop, übernommen. Wir arbeiten ohne Zuschüsse der GWÖ-Bewegung für den „Gemeinsamen Einkauf“. Finanzielle Transparenz wird jeweils im Folgejahr hergestellt.

Sv translation
languageen

When do we wire?

Patience, we will send you an invoice and ask you to transfer it promptly.

Content

Table of Contents
maxLevel4

Subpages

Children Display
depth2

Page Owner

See parent page

Who can order?

Everyone who wants to advertise for ECG: Individuals, local chapters, (branch) associations and hubs. Because of the dispatch lump sum we recommend to summarize orders regionally. Perhaps you can win also ECG near enterprises for it to order for your group: You can get back the value added tax by means of input tax deduction and receive a donation receipt for this donation in kind from ECG associations.

How can we finance this?

Many groups make use of private donors, ECG-related sponsors or state subsidies. You can ask local authorities. ECG associations can issue receipts for donations.

What do we pay a shipping fee for?

Picking, packing and shipping deliveries is expensive. For online retailers normally the shipping costs are hidden in the purchase price - we present the costs transparently: 15 € costs an average compilation of our delivery up to 10 kg in Germany, to other countries and heavy deliveries become more expensive (please ask) . This year, we have commissioned a company close to ECG with the shipping.

When do we wire?

Patience, we will send you an invoice and ask you to transfer it promptly.

When will we receive the information material?

We have learned from the delays and expect to receive the information by mid-September.

Who is behind "Joint Purchasing"?

The project group "Joint Purchasing" consists of Bendix Balke (Supraregional LC Coordinator North-Germany) and Tobias Daur (LC Coordinator DE-Münsterland) and since 2020 Bernhard Sirl (coordinator LC DE-Regensburg and advisory board DE). We work voluntarily for the "Joint Purchasing", in close coordination with the Communication Hub, but without funds of the ECG movement. The logistics are taken over by Bernhard Sirl's company "Sysgrade", so that companies and organisations subject to VAT can save VAT.